Die Bürgerschaft zum G20-Gipfel

Heute hat die Bürgerschaft in der Aktuelle Stunde über den G 20-Gipfel in Hamburg und die Versammlungen rund um das Treffen geredet. Hier ein paar Worte von mir dazu:

– Generell finde ich: jedes Gespräch zur Lösung von Problemen hilft! Und es ist dringend geboten, dass sich Mächte wie Russland, USA und Türkei gemeinsam mit anderen an einen Tisch setzen und Lösungen suchen! Denn wenn wir wollen, dass es weniger Kriege und Armut gibt auf der Welt, dann muss es Foren geben, wo friedliche Konfliktlösung möglich ist.

– Warum G 20 in Hamburg und nicht woanders? Die Kanzlerin hat als Regierungschefin den Ort festgelegt. Hamburg ist in der Lage, solche Veranstaltungen zu organisieren und Tor zur Welt auch ein geeigneter Ort.

– Hamburg gehört zu den lebenswertesten Metropolen weltweit. Unsere Stadt ist weltoffen und tolerant – Werte, die auch während des G20-Gipfels verteidigt werden müssen. Friedlicher Protest und Kundgebungen gehören daher zu solchen Gipfeln dazu. Ich finde es auch richtig, dass man auf die Straße geht und damit seine Haltung, gerade etwa zur Politik Erdogans, äußert.

– Gewalt, Sach- oder Personenbeschädigung sind dagegen ein absolutes No Go!!!!

– Ich diesem Sinne hoffe ich, dass viele Hamburgerinnen und Hamburger Haltung zeigen!

0 Kommentare zu “Die Bürgerschaft zum G20-Gipfel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.